Veranstaltungen

Hafengespräche: Zwischenraum, hindurchzuschaun...
28.01.2018 16:00 – 17:30
Ort: WDR Galerie, Wyk

Hafengespräche: 
So. 28.1.
Zwischenraum, hindurchzuschaun – Die Perspektive wechseln

IMG_2204 (1)Die Pause zwischen zwei Atemzügen, der Raum zwischen zwei Gedanken, der Hafen, oder auch der rostige bagel auf dem Sandwall, in Föhr-Form mit einem Loch in der Mitte: Zwischenräume, Schwellen, Nicht-mehr, noch-nicht, weder-noch. Das sind die Gelenkstellen, an denen die Perspektive gewechselt werden kann, an denen das Denken die Richtung ändern kann.
Die Hafengespräche werden von der vhs-Föhr veranstaltet.

Wie schrieb der Dichter?

Der Lattenzaun

Es war einmal ein Lattenzaun,
mit Zwischenraum, hindurchzuschaun.

Ein Architekt, der dieses sah,
stand eines Abends plötzlich da –

und nahm den Zwischenraum heraus
und baute draus ein großes Haus.

Der Zaun indessen stand ganz dumm,
mit Latten ohne was herum,

Ein Anblick gräßlich und gemein.
Drum zog ihn der Senat auch ein.

Der Architekt jedoch entfloh
nach Afri- od- Ameriko.

Christian Morgenstern

 

 

 

 

 

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.