Zwei Leben, Trauer und eine Veranstaltung in der Brücke

IMG_1143Wir alle haben zwei Leben.
Das Zweite beginnt, wenn wir realisieren, dass wir nur eins haben.

Tom Hiddleston, 2015

 … vielleicht ist die Erkenntnis, von der Tom Hiddleston da spricht, der Beginn und das Ende eines Trauerprozesses.

Und weil Trauer manchmal begleitet werden will, bietet die Brücke am 27. November eine Veranstaltung mit der Trauerbegleiterin Karin Feddersen aus Oldsum an:
um 19.30h in den Räumen der Brücke e.V. in der Strandstraße 4G in Wyk.
„Eingeladen sind alle, die ihre Trauer besser verstehen möchten“, schreibt die Brücke, und Karin Feddersen bittet um Anmeldung und gibt weitere Informationen unter 04683-9636036 oder unter der E-Mail Adresse:  Karin.Feddersen(at)bruecke-foehr.de

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf Zwei Leben, Trauer und eine Veranstaltung in der Brücke

  1. Anja Real Jacken sagt:

    Obwohl wir vor Weihnachten stehen, vor der Geburt unseres Christus, an die wir uns jedes Jahr mindestens ein Mal erinnern, ist auch schon sein Tod vorbestimmt, wie all unsere Tode.
    Das Gedicht von Tom Hiddleston knüpft an an meine Erkenntnis: wenn ich die Trauer über meinen bevorstehenden Tod verarbeitet habe, beginnt das zweite Leben, voller Leerheit und Leichtigkeit in Verbundenheit mit allen Menschen und Lebewesen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*